0%

Team-Entwicklung
Gegensätze inspirieren sich
Thema emotional durchdringen

Wie wäre es, wenn ein Thema nicht nur inhaltlich und intellektuell, sondern auch emotional durchdrungen würde? mutocode® macht genau das möglich, indem neue Perspektiven erarbeitet und neue Formen des Umgangs und der Positionierung zugelassen und sogar begrüßt werden. Natürlich lassen sich die Diskussionsformate auch in den Firmenalltag übersetzen und langfristig anwenden: Es entsteht zumindest zum Teil eine neue Unternehmenskultur oder die bestehende Unternehmenskultur wird erweitert und bereichert.
.

Horizonte erweitern

Jeder Teilnehmer am mutocode® durchläuft verschiedene Formate der Begegnung mit Menschen und Themen. Angeboten werden verschiedene Arbeitsmethodiken, sodass die eigene Kompetenz gesteigert und der persönliche Horizont erweitert wird. Gearbeitet wird im Plenum, in unterschiedlichen Teilgruppen oder auch mal einzeln. Die drei Bereiche Coaching, Themenbearbeitung und Team-Entwicklung markieren einerseits die Vorbereitung des Hauptworkshops im Tonstudio, laufen andererseits aber kontinuierlich mit. mutocode® startet auf kognitiver Ebene, lässt aber im Laufe des Workshops schnell und zunehmend auch eine emotionale und sensorische Ebene in den Vordergrund treten.

Spürbar effizienter Workflow

Die Art und Weise, wie bei mutocode® gearbeitet wird, ist neu und lässt sich durch Ihr Team im täglichen Doing beliebig reproduzieren. Was aus der Arbeit im Tonstudio „mitgenommen“ wird, hält auch der Erprobung durch den Unternehmensalltag Stand und sorgt für einen spürbar effizienteren Workflow im Unternehmen. Es entstehen neue Arbeitsformate, die mit außergewöhnlichen Mitteln außergewöhnliche Ergebnisse zutage fördern.
.
.

Sprache ist mehr als nur Worte

Aus einer neu geschaffenen Form des „Sich-Begegnens“ entsteht eine neue Kommunikationskultur. Das Sprechen findet nicht nur in verbaler Form statt, sondern wird auch in die Sprache der Musik übersetzt und dadurch emotionalisiert. Auf der einen Seite werden bewusst Erkenntnisse gewonnen, auf der anderen Seite spielen aber auch unbewusst gemachte Erfahrungen eine Rolle.
.
.

Neue produktive Fähigkeiten

Des Weiteren entstehen durch mutocode® neue Gruppenstrukturen oder existierende Strukturen werden in positiver Weise bekräftigt und verstärkt. Natürlich bleiben die individuellen Fähigkeiten erhalten, doch bekommt jede der teilnehmenden Personen zahlreiche Werkzeuge in die Hand, um das Gegenüber besser zu verstehen und wertzuschätzen. Gleichzeitig setzt ein Prozess der Selbsterkenntnis und der Positionierung innerhalb der Gruppe ein. Die Gruppe formiert sich als organische und funktionierende soziale Einheit, in der Gegensätze nicht eingeebnet, sondern integriert und produktiv genutzt werden.

mutocode_teamentwicklung_-Kommunikationskultur
mutocode_teamentwicklung_Neue-Begegnungsformate
mutocode_teamentwicklung_Neue-Kommunikationskultur
mutocode_teamentwicklung_Neue-Diskussionsformate